Gesichtsbehandlungen Köln Dr. Babak J. Esfahani


Ihre Vorteile einer Bruxismus-Behandlung bei Be esthetic:

  • Über 20 Jahre Erfahrung in der Plastischen Chirurgie
  • Sanfte Injektion dank feiner Spritzen
  • Fokus auf die Gesamtästhetik und Natürlichkeit der Gesichtszüge
  • Gezielte Entspannung der Muskelaktivität
  • Ausführliches, ehrliches Beratungsgespräch

Fakten zum Bruxismus behandeln

Anästhesieauf Wunsch lokale Betäubung (Salbe)
Dauerca. 15 Minuten
Aufenthaltnicht erforderlich
Nachsorgenicht erforderlich
Sportam Folgetag

Zähneknirschen (medizinisch: Bruxismus) ist weit verbreitet. Fast jeder Dritte knirscht nachts mit den Zähnen, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer. Das Zähneknirschen ist nicht nur unangenehm und störend für den Betroffenen und seinen Schlafpartner, sondern kann auch ernste gesundheitliche Folgen haben. Umso wichtiger ist es, das Knirschen frühzeitig zu behandeln. Eine sehr erfolgreiche Behandlungsmethode, die wir in unserer Praxis Be esthetic in Köln anbieten, ist die Behandlung mit Botulinumtoxin (Botox®).

Die Injektion von Botox® in den äußeren Kaumuskel, der für das Zähneknirschen verantwortlich ist, kann Knirschen deutlich abmildern und die damit einhergehenden Beschwerden wie Schmerzen und Verspannungen nachhaltig lindern. Neben diesem medizinischen Aspekt kann die Schwächung des Kaumuskels auch einen ästhetischen Nutzen haben: Das Gesicht wird im Bereich des Unterkiefers schmaler, weicher und jünger.

Gerne berät Sie Dr. med. Babak J. Esfahani in seiner Praxis Be esthetic in Köln über die verschiedenen Möglichkeiten der Botoxbehandlung gegen Zähneknirschen.


Das sagen meine Patienten


  • ★★★★★

    Sehr kompetenter und freundlicher Arzt
    Durch die ganzen guten Bewertungen bin ich im Internet auf Dr. med. Babak J. Esfahani aufmerksam geworden. Ich hatte selbst zuvor noch nichts machen lassen und wollte einfach auch nichts dem Zufall überlassen, weshalb ich einen Weg von 266Km auf mich genommen habe - und es war jeden Kilometer wert! Ich bin von dem Ergebnis mehr als begeistert und habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Er nimmt sich wirklich viel Zeit für einen, klärt einen gut auf und ist sehr ehrlich. Absolute Weiterempfehlung.

    Jameda-Bewertung vom 09.09.2021

  • ★★★★★

    Ein ausgesprochen kompetenter und netter Arzt
    Meine Operation verlief reibungslos und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Der Dr. war immer für mich erreichbar. Ich kann Dr. Esfahani nur jedem empfehlen.

    Jameda-Bewertung vom 05.08.2021

  • ★★★★★

    Bester Arzt!
    Sehr kompetent und professionell. Hat sich sehr viel Zeit genommen und alle Fragen und Zweifel ernst genommen und gut und verständlich erklärt. Die Arbeit ist exzellent und ich würde zu keinem anderen Arzt mehr gehen!

    Jameda-Bewertung vom 15.07.2021

  • ★★★★★

    Kompetenter, netter Arzt mit beeindruckendem Werdegang & Einfühlungsvermögen
    Den ersten Termin bekam ich verhältnismäßig zeitnah. Wartezeiten kaum bis keine bei jedem Termin (Lob an das Terminmanagement). Ich wurde sehr ausführlich beraten und aufgeklärt. Auch als der OP Termin stand waren zwei weitere Termine zur Besprechung kein Problem. Er hat sich jedes mal ausreichend Zeit genommen. Die OP verlief sehr gut, ich bin überglücklich mit dem Ergebnis und auch die Nachsorge vor Ort & per What'sapp ist zuverlässig und freundlich. Wirklich eine Herzensempfehlung!

    Jameda-Bewertung vom 25.06.2021

  • ★★★★★

    Dank Dr. Esfahani ein völlig neues Lebensgefühl
    Ich kenne Herrn Dr. Esfahani noch aus seiner Zeit in Wiesbaden. Ich bin ihm nach Köln hinterher gereist, um mich von ihm behandeln zu lassen. Fünf Monat ist das jetzt her - und habe es nicht ein einziges Mal bereut! Herr Dr. Esfahani hat mir ein völlig neues Lebens- und Körpergefühl geschenkt, das ich ohne seine professionelle Hilfe nie erreicht hätte. Ich bin ihm sehr dankbar und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen!

    Jameda-Bewertung vom 03.05.2021

  • ★★★★★

    Kompetenter und sehr lieber Arzt
    War das erste Mal in Wiesbaden bei Dr. Esfahani in Behandlung, habe mich gleich gut aufgehoben und beraten gefühlt. Das Ergebnis war super!
    War jetzt auch schon in Köln bei ihm, da ich top zufrieden bin und keinen anderen Arzt mehr ausprobieren möchte.
    Ich würde ihn immer wieder herzlichst weiterempfehlen.

    Jameda-Bewertung vom 12.04.2021

  • ★★★★★

    Sehr nett, ehrlich und talentiert
    Dr Esfahani ist ein unglaublich liebenswerter und ehrlicher Arzt. Und so bodenständig. Wirklich ein Arzt mit viel Erfahrung und Kompetenz - mit dem Herz am rechten Fleck. Bin gespannt, wie das Endergebnis wird - sind noch dabei. Aber das was man jetzt schon sieht ist sehr vielversprechend und natürlich. Danke und bis auf bald!

    Jameda-Bewertung vom 26.02.2021

  • ★★★★★

    Kompetenter sehr freundlicher Arzt
    Ich bin mehr als zufrieden. Vertraue keinem anderen Arzt außer Herr Dr. Esfahani. Lasse alles nur bei ihnen machen. Wir werden uns dann im Februar wieder sehen.

    Jameda-Bewertung vom 19.01.2021

  • ★★★★★

    Der Beste!
    Ich habe ausschließlich positive Erfahrungen mit Herrn Dr. Esfahani machen können. Super nettes Team.

    Jameda-Bewertung vom 24.11.2020

Häufige Fragen zur Botox®-Unterspritzung bei Bruxismus

Was ist Bruxismus?

Bruxismus ist der medizinische Fachbegriff für unbewusstes Zähneknirschen oder das unwillkürliche Aufeinanderpressen der Zähne. Häufig tritt das Pressen oder Knirschen nachts während des Schlafs auf ("Schlafbruxismus"), manchmal aber auch tagsüber im wachen Zustand ("Wachbruxismus").

Je nach Ursache des Knirschens unterscheidet man darüber hinaus drei Arten von Bruxismus: primärer Bruxismus (ohne eindeutige Ursache), sekundärer Bruxismus (als Symptom/Folge einer Erkrankung) und iatrogener Bruxismus (als Nebenwirkung von einem Arzneimittel).

Welche Ursachen hat Bruxismus?

Oft sind die Ursachen für das Zähneknirschen nicht eindeutig zu bestimmen. Neben einer genetischen Veranlagung können auch sogenannte Okklusionsstörungen (Störungen des Kiefergebisses) oder psychische Faktoren eine große Rolle spielen.

Als Risikofaktoren gelten unter anderem Schlafstörungen, das Schlafapnoe-Syndrom, Angst und Stress, aber auch der Konsum von Koffein, Alkohol und Nikotin.

Welche Vorteile hat eine Bruxismus-Behandlung mit Botox®?

Die Behandlung mit Botox® hat den Vorteil, dass die Wirkung - anders als bei Massagen, die nur tagsüber und mit relativ kurz wirksamem Effekt angewendet werden können - längerfristig wirkt. Auch bedarf es für die Wirksamkeit der Muskelentspannung durch Botulinumtoxin keiner weiteren Verhaltensregeln wie das Tragen einer Aufbissschiene oder Ähnliches.

Kann es durch anhaltendes Zähneknirschen zu Folgeschäden kommen?

Ja, denn das häufige Zähneknirschen bedeutet eine überaus starke Belastung für Zähne, Zahnwurzeln, Kaumuskulatur, Kieferknochen und -gelenke, die hierdurch schneller verschleißen. Auch vorhandene Brücken oder Implantate können massiv beschädigt werden, sodass diese im schlimmsten Fall ausgetauscht werden müssen. Darüber hinaus kann das Zähneknirschen weitere negative Folgen auf den gesamten Körper, vor allem den Kopf- und Nackenbereich, aber auch die gesamte Muskulatur und den Knochenbau haben. Diese können sich zum Beispiel in Form von Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel, Tinnitus oder Übelkeit äußern. Auch die Auswirkungen auf die Gesamtästhetik des Gesichts sind nicht zu vernachlässigen. Da der Kaumuskel übermäßig oft angespannt ist, kann dieser sich durch die anhaltende Belastung vergrößern. Durch den vergrößerten Muskel kann sich auch die Gesichtsform verändern und rundlicher erscheinen.

Wie wird die V-Shape durch die Unterspritzung positiv beeinflusst?

Ein ausgeprägter Kaumuskel lässt das Gesicht sehr eckig und kantig wirken. Durch die Botox®-Injektion wird der Kaumuskel kleiner und das Gesicht im Kieferbereich schmaler, was als besonders attraktiv gilt.

Ist das Behandlungsergebnis dauerhaft?

Das Ergebnis der Botoxbehandlung hält etwa 3-6 Monate an. Für eine dauerhafte Wirksamkeit ist eine regelmäßige Wiederholung der Behandlung erforderlich. Wir empfehlen eine Auffrischung ein- bis zweimal jährlich.

Wann kann ich nach der Behandlung wieder Sport machen?

Sie können schon am nächsten oder übernächsten Tag wieder sportlichen Aktivitäten nachgehen.

Geht die Bruxismusbehandlung mit Risiken einher?

Die Behandlung mit Botox® gilt als sehr sicheres Verfahren. Der Körper baut den Wirkstoff innerhalb einiger Monate komplett ab. Es gibt keine Gewöhnungseffekte oder Abhängigkeit. In Einzelfällen können sich an den Einstichstellen kleine Rötungen oder Blutergüsse bilden, die jedoch innerhalb weniger Tage von selbst wieder abklingen.

Bei unsachgemäßer Anwendung kann es allerdings zu unerwünschten Nebenwirkungen wie länger anhaltende Mundtrockenheit, Kaustörungen oder einer ungleichen Wirkung links und rechts kommen. Deshalb empfehlen wir dringend, eine Botoxbehandlung bei Zähneknirschen nur von erfahrenen Spezialisten wie Dr. med. Babak J. Esfahani vornehmen zu lassen. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Plastischer Chirurg. Vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch in unserer Praxis Be esthetic in Köln.

Welcher Effekt kann durch eine Bruxismus-Behandlung mit Botox® erzielt werden?


Bruxismus entsteht meist durch eine übermäßige Anspannung des großen Kaumuskels (Musculus masseter) und anderer Gesichtsmuskeln. Eine präzise Injektion von Botulinumtoxin in diese Muskeln führt zu einer gezielten Entspannung und Dämpfung der Muskelaktivität. Dadurch wird das unwillkürliche Arbeiten des Muskels, das nachts das Zähneknirschen verursacht, verringert, ohne dass die willkürliche Aktivität tagsüber darunter leidet. Wie stark die Dämpfung der Muskelaktivität ausfällt, hängt vor allem von der Behandlungstechnik und Wirkstoffdosierung abhängig. Durch die verringerte Muskelaktivität verringert sich auch der Umfang des betroffenen Kaumuskels. Dieser kann sich durch die Injektion wieder entspannen und verkleinern, sodass die individuellen Gesichtszüge nicht mehr rundlich, sondern definierter erscheinen.

Wie ist der Ablauf einer Bruxismus-Behandlung mit Botox®?


Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Dr. med. Babak J. Esfahani führen wir die Botoxbehandlung ambulant in unserer Praxis Be esthetic in Köln durch. Wir beginnen damit, die entsprechenden Hautstellen gründlich zu reinigen bzw. zu desinfizieren. Da wir für die Injektion sehr feine Spritzen verwenden, ist eine Betäubung in der Regel nicht erforderlich. Auf Wunsch können wir die betroffenen Stellen jedoch auch mit einer lokal wirksamen Salbe betäuben. Dann injizieren wir die jeweils benötigte geringe Menge Botulinumtoxin in den jeweiligen Muskel. Wir legen größten Wert auf die Gesamtästhetik und die Natürlichkeit der Gesichtszüge, deshalb verwenden wir in unserer Praxis in Köln ausschließlich hochwertigste Materialien und gehen bei der Behandlung sehr behutsam und zielgenau vor. Sobald wir die benötigte Menge des Wirkstoffs schrittweise injiziert haben, ist die Behandlung abgeschlossen.

Was ist nach der Bruxismus-Behandlung zu beachten?


Eine spezielle Nachsorge bedarf es nach einer Botoxbehandlung bei Bruxismus nicht. Wir empfehlen jedoch, die Einstichstellen möglichst nicht mit den Händen zu berühren, um Infektionen zu vermeiden. Verzichten Sie außerdem in den nächsten 1-2 Tagen auf Sport und andere körperlich anstrengenden Tätigkeiten sowie Sonnenbäder, Sauna und Solarium.

Empfehlungen


Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Köln auf jameda

Kontaktieren Sie uns


Be esthetic | Plastische Chirurgie Köln
Dr. med. Babak J. Esfahani

Schönhauser Str. 62
50968 Köln

Sprechzeiten:

Montag: 08:30 bis 19:00 Uhr
Dienstag: 08:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 bis 17:00 Uhr
Freitag: 08:30 bis 14:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0221 571 433 37